NNVM-Info Nr. 24

From NNVM (Netzwerk der Naturwissenschaftlichen Vereinigungen in Mitteleuropa)
Jump to: navigation, search
NNVM-Info Nr. 24/2011 (01. August 2011)

Einziges Thema dieses Rundschreibens: Das NNVM wechselt ab sofort seine Homepage: .eu statt .org

Verteiler/Adressaten: Die uns bekannten E-Mail-Adressen der Naturwissenschaftlichen Vereine und Gesellschaften in Deutschland, der Schweiz, Liechtenstein, Österreich, Polen und Rumänien.

ACHTUNG! Das NNVM wechselt ab sofort seine Homepage: .eu statt .org

Wir erkennen an, dass sich die unsere Homepage bisher betreuende Firma Youngbrain GmbH (Freiburg) um das Zustandekommen und den Erfolg des NNVM durch vieljährige, zum Teil unentgeltlich erbrachte Arbeit für dieses Netzwerk und seine Vorgängerorganisation DNVD Verdienste um die Stärkung der Bedeutung der Naturwissenschaftlichen Vereinigungen erworben hat.

Ab sofort erreichen Sie eine provisorische neue Homepage unter der neuen Adresse www.nnvm.eu Dort finden Sie auch Programm und Anmeldeformalitäten zu unserer bevorstehenden Tagung in Bonn, an deren Einladung, Termin und Ablauf sich nichts ändert. Noch sind auf der provisorischen Homepage www.nnvm.eu nicht alle gewohnten Dienstleistungen unverändert verfügbar. Sie finden aber alle Basisinformationen zu allen bisher bereits aufgenommenen Vereinigungen wieder und wir kündigen darüber hinaus auch an, dass künftig die Selbstaktualisierung ihrer Daten durch die Vereine weniger umständlich als bisher erfolgen kann.
Die bisherige Homepage unter der jetzt ungültigen Adresse .org wird ab sofort nicht mehr von uns gepflegt. Ab sofort ist nur noch www.nnvm.eu die von uns autorisierte und maßgebliche Website.

Auch die Lenkungsgruppe erreichen Sie nicht mehr unter den gewohnten Adressen, da diese an die alte Homepage gekoppelt waren, sondern vorübergehend nur unter der Privat- Mailadresse des Sprechers: peter.finke(at)t-online.de

Wir bedauern, dass diese Veränderungen kurzfristig und mitten im Vorbereitungsprozess zur Bonner Tagung notwendig wurden, zu der wir weiterhin herzlich einladen und die selbstverständlich wie geplant stattfinden wird. In Kürze geht ein weiteres NNVM-Info hierzu hinaus. Alle bereits erfolgten Anmeldungen sind unverändert gültig.
Diese Aussendung geht an alle Adressen von Naturwissenschaftlichen Vereinigungen sowie an weitere Organisationen und Einzelpersonen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Liechtenstein, Polen und Rumänien, die uns bis heute als an unserem NNVM-Projekt interessiert bekannt geworden sind. Sie erfolgt ausschließlich über E-Mail. Unser Gesamtverteiler ist noch immer unvollständig. Er soll nach Möglichkeit im Laufe der nächsten Jahre auch noch auf weitere Länder Mitteleuropas und unmittelbar angrenzende Gebiete ausgedehnt werden.

Bitte, begleiten Sie unser selbstorganisiertes Netzwerk wie bisher mit Interesse und Wohlwollen. Es soll nach innen dem Wohle der einzelnen Naturwissenschaftlichen Vereinigungen, sowie der Stärkung der Präsenz der ganzen Bewegung im öffentlichen Bewusstsein dienen, und nach außen unsere Verbindungen über regionale und nationale Grenzen hinweg zu knüpfen und zu festigen helfen.

Mit freundlichen Grüßen,

der Lenkungskreis (alphabetisch):

Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Finke (NWV Bielefeld, federführend; für die Richtigkeit)
Dr. Gregor Hagedorn (Julius Kühn-Institut, Berlin)
Georg Meyer (Beiratsmitglied RNG Mainz)
Dr. Volker Münchau (NWV Lübeck)
Werner Pfeil (NWV der Niederlausitz Cottbus)
Christian Preiswerk (SCNAT Bern)
Dr. Bernd Tenbergen (Westf. NWV Münster)

Diese Personen arbeiten als Beauftragte zur Entwicklung des NNVM vollständig ehrenamtlich. Sie haben sich für diese Aufgabe auf Zeit zur Verfügung gestellt und werden auf den Tagungen durch Wiederwahl bestätigt oder durch andere Personen ersetzt. Zuletzt erfolgte die Wahl in Bern 2010. Wir suchen weitere Mithelfer.